Italeri

Italeri 6103 Battle of the Bulge

Battle of the Bulge - Image 1
Maßstab: 1:72
Hersteller: Italeri
Produktcode: ita6103
Aktuell verfügbar: zurzeit nich verfügbar
Zuletzt verfügbar: 19.11.2018
  • Überprüfen Sie das voraussichtliche Versanddatum
  • Überprüfen Sie die Preisentwicklung
  • Versandkostenliste ansehen
  • Produktrezensionen
9.67 CHF oder 7400 Pkte.

Enthält 0% MwSt.
beim Versand ins Land: Liechtenstein
Um das Land zu ändern, klicken Sie hier

Wenn das Produkt zurzeit nicht verfügbar ist, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse in das Feld unten ein,
Sie werden automatisch benachrichtig, wenn das Produkt wieder verfügbar wird.

Können wir ein Produkt beschaffen, das auf der Seite nicht vorhanden oder nicht verfügbar ist?

Grundinformationen

HerstellerItaleri
Produktcodeita6103
Gewicht:0.72 kg
Ean:8001283061032
Maßstab1:72
Größe46cm x 33cm
Zum Katalog hinzugefügt:30.10.2004
Tags:Batle-of-bugle King-tiger M4-Sherman

PzKpfw VI Ausf. B Tiger II oder umgangssprachlich Königstiger (polnischer Königstiger) war ein deutscher schwerer Panzer aus dem Zweiten Weltkrieg. Die ersten Prototypen des Fahrzeugs wurden 1943 gebaut, und die Serienproduktion wurde 1944-1945 fortgesetzt und endete mit der Produktion von 487 Fahrzeugen. Der Tiger II wurde von einem einzigen Maybach HL 230 P30-Motor mit 700 PS angetrieben. Es war mit 1 88-mm-PaK 43 L / 71-Kanone und 2 7,92-mm-MG34-Maschinengewehren bewaffnet.

PzKpfw VI Ausf. Der B-Tiger II entstand im Zusammenhang mit dem Auftrag von Albert Speer im Januar 1943 an die Henschel- und Porsche-Werke, einen neuen schweren Panzer für die deutsche Wehrmacht zu konstruieren. Die ersten Prototypen waren im Oktober dieses Jahres fertig, und ein von der Firma Henschel entworfenes Auto ging in die Serienproduktion, wobei 50 Einheiten des neuen Panzers einen von Porsche entworfenen Turm (den sogenannten Porsche-Turm) hatten. Der königliche Tiger hatte eine großartige Panzerabwehrkanone, die in der Lage war, jedes gepanzerte Fahrzeug der Roten Armee oder der Alliierten in einer Entfernung von 1500 bis 2000 m zu zerstören. Außerdem war er sehr gut gepanzert und seine Panzerung war sorgfältig konturiert. Tatsächlich war der neue deutsche Panzer für die meisten feindlichen Fahrzeuge auf Entfernungen über 1000-1200 m unerreichbar.Zweifellos hatte der Tiger II zahlreiche Nachteile: Erstens war der Motor definitiv zu schwach, was dem 11-Tonnen-Leichtgewicht entspricht Tiger I. Das Getriebe wurde ebenfalls beschädigt und das gesamte Antriebsstrangsystem, das extrem versagend und störanfällig war. Der Tiger II war auch unglaublich zeitaufwändig und teuer in der Herstellung, was angesichts der schwierigen Situation Deutschlands an den Fronten in der Zeit von 1944 bis 1945 ebenfalls ein großes Minus war. Der Royal Tiger unterzog sich seiner Feuertaufe während der Operation in der Normandie im Sommer 1944 als Teil des 503. Schweren Panzerbataillons und des 101. SS-Schweren Panzerbataillons. Später kämpften Einheiten, die mit diesen Panzern ausgerüstet waren, 1944-1945 auch an der Ostfront, und die vielleicht größte Anzahl von Tiger-II-Panzern in einer Operation wurde um die Jahreswende 1944-1945 in der Offensive in den Ardennen eingesetzt.

Der M4 Sherman war ein amerikanischer mittlerer Panzer aus dem Zweiten Weltkrieg. Die ersten Prototypen wurden 1941 gebaut und die Serienproduktion wurde im Zeitraum 1942-1945 durchgeführt. Insgesamt wurden etwa 49.000 Exemplare dieses Panzers aller Versionen hergestellt, was ihn zu einem der am meisten produzierten Panzer des Zweiten Weltkriegs und zum wichtigsten Panzer in der Ausrüstung der alliierten Armeen während dieses Konflikts macht. Der M4 Sherman wurde von einer einmotorigen Version des M4A1 angetrieben Continental R 975 C4 mit einer Leistung von 400 PS . Bewaffnet war das Fahrzeug je nach Version mit einer einzelnen 75-mm-M3-Kanone oder einer 76-mm-M1-Kanone oder einer 105-mm-Haubitze M4 und zwei 7,62-mm-Maschinengewehren Browning1919A.

Der M4 Sherman wurde als Nachfolger der M2- und M3-Panzer entwickelt, obwohl er viele der Komponenten der letzteren verwendete. Zunächst einmal wurde nur ein leicht verändertes Chassis des M3 Lee-Autos verwendet. Bei der Entwicklung des M4 Sherman lag der Schwerpunkt in erster Linie darauf, die Rolle eines Infanterieunterstützungsfahrzeugs zu spielen und nicht gegen feindliche Panzer zu kämpfen - dies war die Rolle amerikanischer Jagdpanzer. Es wurde nur von möglichen Kollisionen mit den Karren ausgegangen Pz.Kpfw III und Pz.Kpfw IV. Eine wesentliche Rolle spielten auch die Massenproduktion des neuen Panzers und möglichst geringe Produktionskosten. Das Ergebnis war ein Panzer mit guter Bewaffnung für 1942 und Anfang 1943, durchschnittlicher Panzerung, aber mit schiefer Frontplatte, aber auch mit schlechter Manövrierfähigkeit und - insbesondere in den ersten Versionen - sehr anfällig für Beschuss durch Treffer im Motorraum. Gleichzeitig wurde jedoch ein Tank geschaffen, der wirklich großserientauglich war und ein erhebliches Modernisierungspotential hatte. Viele Entwicklungsversionen sind im Laufe der Serienfertigung entstanden M4 Sherman. Chronologisch war die erste die M4A1-Version, die bereits eine gegossene Panzerung hatte. Ein anderer - M4A2 - hatte eine geschweißte Panzerung und einen neuen General Motors 6460-Motor mit 375-410 PS, aber viel weniger anfällig für Feuer. Es erschien auch eine Version des M4A3, bewaffnet mit einer 105-mm-Haubitze und angetrieben von einem Ford GAA-Motor mit einer Leistung von 450 PS. Basierend auf der M4A3-Version wurden zwei Unterversionen erstellt: der M4A3E2 Jumbo mit verstärkter Panzerung und der M4A3E8 mit HVSS und 76-mm-Kanone. Eine interessante Entwicklungsversion war auch der T34 Calliope mit montierten, nicht am Turm geführten Raketen. Der M4 Sherman wurde auch in großen Stückzahlen an die britische und rote Armee geliefert. Ersterer entwickelte eine darauf basierende Version des Firefly mit einer großartigen 17-Pfünder-Panzerabwehrkanone. Während des Zweiten Weltkriegs kämpften M4 Sherman-Panzer in Nordafrika (1942-1943), Italien (1943-1945), während der Schlachten in der Normandie, Frankreich und Westdeutschland (1944-1945), aber auch im Pazifik oder in den Reihen Die Rote Armee an der Ostfront. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der M4 Sherman in vielen Ländern eingesetzt, darunter Argentinien, Belgien, Indien, Israel, Japan, Pakistan und die Türkei. Er nahm auch an vielen Konflikten nach 1945 teil, darunter dem Indisch-Pakistanischen Krieg von 1965 und dem Sechs-Tage-Krieg von 1967.

Problem melden
Bewertungen unserer Kunden
Bewerten Sie das Produkt: Battle of the Bulge
...
Zum Katalog hinzugefügt: 30.10.2004
Aktuell verfügbar: zurzeit nich verfügbar
  • das Produkt ist verfügbar
  • das Produkt ist nicht verfügbar
  • das Produkt ist nach individueller Bestellung verfügbar
  • Warenlieferung
  • nicht verfügbar
  • 1 Stück
  • 2 Stück
  • 3-5 Stück
  • 6-10 Stück
  • oben 10 Stück
Können wir ein Produkt beschaffen, das auf der Seite nicht vorhanden oder nicht verfügbar ist?
Optionales Zubehör

Maßstab: 1:72
Hersteller: Part
Produktcode: PRT-P72-097
Verfügbarkeit: verfügbar!

8.34 CHF oder 6400 Pkte.

Maßstab: 1:72
Hersteller: Part
Produktcode: PRT-P72-121
Verfügbarkeit: verfügbar!

10.92 CHF oder 8400 Pkte.

Maßstab: 1:72
Hersteller: ET Model
Produktcode: ETM-E72-021
Verfügbarkeit: verfügbar!

5.85 CHF oder 4500 Pkte.

Maßstab: 1:72
Hersteller: Part
Produktcode: PRT-P72-098
Verfügbarkeit: verfügbar!

8.34 CHF oder 6400 Pkte.

Maßstab: 1:72
Hersteller: ET Model
Produktcode: ETM-E72-004
Verfügbarkeit: verfügbar!

8.04 CHF oder 6200 Pkte.

Maßstab: 1:72
Hersteller: Part
Produktcode: PRT-P72-120
Verfügbarkeit: verfügbar!

10.92 CHF oder 8400 Pkte.

Maßstab: 1:72
Hersteller: FPW Model
Produktcode: FPW-72120
Verfügbarkeit: verfügbar!

5.23 CHF oder 4000 Pkte.

Hersteller: Kagero
Produktcode: KAG-FS-0015-EN
Verfügbarkeit: verfügbar!

23.51 CHF oder 15400 Pkte.

Hersteller: ADH Publishing
Produktcode: ADH-MIM134
Verfügbarkeit: 2-6 Wochen

10.08 CHF oder 7700 Pkte.

Hersteller: ADH Publishing
Produktcode: ADH-MIM094
Verfügbarkeit: 2-6 Wochen

9.80 CHF oder 7500 Pkte.

Hersteller: ADH Publishing
Produktcode: ADH-MIM114
Verfügbarkeit: 2-6 Wochen

9.80 CHF oder 7500 Pkte.

Hersteller: ADH Publishing
Produktcode: ADH-MIM116
Verfügbarkeit: 2-6 Wochen

9.80 CHF oder 7500 Pkte.

ähnliche Produkte

Maßstab: 1:72
Hersteller: Italeri
Produktcode: ita72005
Verfügbarkeit: verfügbar!

24.23 CHF oder 18500 Pkte.

Maßstab: 1:72
Hersteller: Italeri
Produktcode: ita7520
Verfügbarkeit: verfügbar!

11.38 CHF oder 8700 Pkte.

Maßstab: 1:72
Hersteller: Italeri
Produktcode: ita7511
Verfügbarkeit: verfügbar!

11.38 CHF oder 8700 Pkte.

Maßstab: 1:72
Hersteller: Italeri
Produktcode: ita7004
Verfügbarkeit: verfügbar!

11.36 CHF oder 8700 Pkte.

Maßstab: 1:72
Hersteller: Italeri
Produktcode: ita6113
Verfügbarkeit: verfügbar!

54.40 CHF oder 41600 Pkte.

Maßstab: 1:72
Hersteller: Italeri
Produktcode: ita6198
Verfügbarkeit: verfügbar!

72.23 CHF oder 55300 Pkte.

Maßstab: 1:72
Hersteller: Italeri
Produktcode: ita7003
Verfügbarkeit: 2-6 Wochen

13.09 CHF oder 10000 Pkte.

Maßstab: 1:72
Hersteller: Italeri
Produktcode: ita7518
Verfügbarkeit: 2-6 Wochen

16.64 CHF oder 12700 Pkte.

Maßstab: 1:72
Hersteller: Academy
Produktcode: aca13423
Verfügbarkeit: verfügbar!

12.32 CHF oder 9400 Pkte.

Maßstab: 1:72
Hersteller: Trumpeter
Produktcode: tru07223
Verfügbarkeit: verfügbar!

11.63 CHF oder 8900 Pkte.

Maßstab: 1:72
Hersteller: Trumpeter
Produktcode: tru07291
Verfügbarkeit: verfügbar!

11.77 CHF oder 9000 Pkte.

-12%

Maßstab: 1:72
Hersteller: Hasegawa
Produktcode: has30068
Verfügbarkeit: verfügbar!

23.54 CHF 20.71 CHF
oder 18000 Pkte.